Beliebteste

Neueste

HomeAnzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Schlafstörungen

Klassische Homöopathie

homoeo

 

Die Klassische Homöopathie funktioniert nach dem Grundsatz Hahnemanns:

"Similia similibus curentur“. Ähnliches werde mit ähnlichem geheilt. Man nennt das bezeichnenderweise das „Ähnlichkeitsgesetz“. Das heißt, ich notiere mir die Symptome eines Patienten und suche dann das Mittel, das diesem Symptomenbild am ähnlichsten ist.

 

 

 

 

 

 

 

prozessorientierte Homöopathie

grasWas ist Prozessorientierte Homöopathie?

Ihre Zielsetzung ist es, ein Symptom überflüssig zu machen. 

Dabei bediene ich mich grundsätzlich der gleichen Mittel, wie ein klassischer Homöopath. Jedoch ist es für mich von vitaler Wichtigkeit, dass unser Patient mit mir in einen Prozess eintritt. Jeder, der schon einmal homöopathisch behandelt wurde, kennt den Begriff der so genannten Erstverschlimmerung. Alleine diese Bezeichnung finde ich mehr als abschreckend. Das will doch keiner haben. Ich bezeichne es lieber als Heilkrise. Dieser Begriff beinhaltet an sich schon das Wort Heilung und aus einer überstandenen Krise gehen wir gestärkt hervor. Also: Heilkrise = Heilung stärkend, oder mehr Stärke für den Weg der Heilung. Um das besser zu verstehen, lassen Sie mich etwas ausholen.

Zum Seitenanfang